Lagebericht Afrin 18. März

18. März 2018 / Rückzug aus Afrin (Dass die Stadt gefallen ist, ist nicht bestätigt!): Bereits gestern machten erste Gerüchte die Runde, dass die YPG/YPJ ihre militärischen Stützpunkte in Afrin zerstört haben und die Evakuierung der Stadt vorbereiten würden. Dies scheint sich nun heute Morgen bestätigt zu haben. Seit einigen Stunden sind jihadistische und türkische Truppen von verschiedenen Richtungen nach Afrin vorgerückt, anscheinend ohne auf grösseren Widerstand zu stossen. Es befinden sich jedoch immer noch Zivilist*innen vor Ort, welche die Stadt nicht mehr verlassen konnten. Diese bekommen nun den ganzen Hass der Angreifer zu spüren. So sind in den sozialen Medien verschiedene Bilder von gefolterten und misshandelten Personen aus Afrin aufgetaut. Des Weiteren kam es zu zahlreichen Plünderungen und Zerstörungen…

Weiterlesen

Lagebericht Afrin 14. März

14. März 2018 / Heute hat die türkische Luftwaffe wiederholt Afrin bombardiert. Im Westen der Stadt befinden sich dschihadistische und türkische Truppen noch knapp einen Kilometer vor Afrin. Vom Westen aus gab es zudem zahlreiche Artilleriebeschüsse auf das Zentrum der Stadt. Die heutigen Bombardierungen verdeutlichen, dass die Türkei gewillt ist Afrin in Grund und Boden zu bomben – unabhängig davon wieviele Menschen sich noch in der Stadt aufhalten. Berichten zu Folge hat die Türkei zudem die Pumpstation im Norden beim Maydanki See abgestellt. Somit verfügt Afrin über keine eigenständige Wasserzufuhr mehr. Die nächsten Tage werden eine kritische Phase des Angriffes auf Afrin einleiten. Lasst uns den Druck erhöhen. Morgen findet um 19 Uhr beim Casinoplatz eine Kundgebung statt. Nehmen wir…

Weiterlesen

Lagebericht Afrin 12. März

12. März 2018 / Für alle, die die Lage in Afrin in den letzten Tagen nicht verfolgen konnten, hier eine aktuelle Karte der Situation vor Ort. Bitte informiert euer Umfeld und teilt Aufrufe, sowie Beiträge zu Afrin. In Afrin befinden sich schätzungsweise 600`000-800`000 Menschen. Dschihadistische und türkische Truppen sind im Osten und Westen bis auf wenige Kilometer an die Stadt herangerückt. Der einzige Fluchtweg für eine mögliche Evakuierung befindet sich im Süden, wo ein ca. 5 Kilometer langer Korridor von der YPG/YPJ gehalten wird. In den letzten 24 Stunden versuchten dschihadistische Truppen diesen Korridor einzunehmen, um Afrin einzukesseln. Gleichzeitig bombardierte die türkische Luftwaffe (wie auf der Karte deutlich zu sehen ist) hauptsächlich den südlichen Teil von Afrin, um Menschen auf…

Weiterlesen

Kurzanalyse: Arbeitsmarktreformen (Frankreich)

10. Juni 2016 / Die politische, wirtschaftliche und soziale Krise in Frankreich verschärfte sich in den letzten Jahren kontinuierlich. Von dieser prekären Situation besonders betroffen ist die Jugend, bei der die Arbeitslosenquote rund 25% beträgt. In den Randgebieten der Städte, wo meist sozial schwache Familien wohnen, liegt die Jugendarbeitslosenquote sogar bei bis zu unglaublichen 70%. Gerade die Vororte waren immer wieder Brennpunkte von sozialen Protesten und Krawallen, die meist von der verhassten Polizei gnadenlos niedergeschlagen wurden. Spätestens seit den Anschlägen von Daesh (Islamischer Staat) im November 2015 hat sich in Frankreich ein autoritärer Polizeistaat etabliert. Als Anfang 2016 die sozialistische Regierung folgenschwere Reformen im Arbeitsgesetz ankündigte, formierten sich verschiedene Protestbewegungen, die ihren Unmut auf die Strasse trugen. Arbeitsmarktreform – um…

Weiterlesen