Europaweite Jugenddemo für Autonomie (Frankfurt)

02. April 2016 / Gestern Samstag am 02. April wurde zu einer Jugenddemo nach Frankfurt mobilisiert. Über 2000 kurdische, revolutionäre und antifaschistische Menschen aus ganz Europa folgten dem Aufruf. Auch wir sind nach Frankfurt gefahren und konnten hunderte Infobroschüren über Rojava verteilen. Die Polizei versuchte zahlreiche unsinnige Auflagen durchzusetzen. So sollten alle Fahnen verboten werden und auch Parolen oder Banner wurden zu einem grossen Teil untersagt. Dies ist lediglich ein kleiner Ausschnitt davon, wie die kurdische Bewegung in Deutschland tagtäglich schikaniert wird. Demonstrationen werden zwar erlaubt, aber nur wenn sie möglichst lautlos und unsichtbar stattfinden. Trotz der Einschüchterungsversuche der Polizei, …

Weiterlesen

Weltweiter Tag der politischen Gefangenen

18. März 2016 / Heute, am 18.März haben wir anlässlich des internationalen Tages der politischen Gefangenen einen Protestspaziergang im Botschaftsquartier in Bern durchgeführt. Gut 50 Menschen schlossen sich dem Protestzug an und es wurden an 8 Botschaften Transparente gehängt und Plakate hinterlassen. Der Spaziergang startete auf dem Thunplatz und stattete als erstes der Iranischen Botschaft einen Besuch ab. Dort wurde an eine von hunderten inhaftierten Frauen erinnert, die zurzeit in den katostrophalen Knästen im Iran eingesperrt werden. Die iranische Kurdin Zeinab Jalalian sitzt seit 2007 im Iran im Knast, weil sie beschuldigt wird Mitglied der PJAK (Partiya Jiyana Azad a …

Weiterlesen

Flyer gegen die Durchsetzungsinitative

26. Februar 2016 / Kein Grund zum Feiern.. Viele Menschen und Organisationen sind selbständig gegen die Durchsetzungsinitative aktiv geworden. Es gab unzählige Aktionen und Stellungsnahmen, um für ein Nein an der Wahlurne mobil zu machen. Doch auch bei einem „erfolgreichen“ Nein haben wir am 28. Februar kein Grund zum Feiern! Die Schweiz wird bei einer Ablehnung der Initiative weiterhin eines der strengsten Ausschaffungsregime in Europa bleiben. In den letzten Wochen resultierten aus der angenommenen Ausschaffungsinitative diverse verschärfte Gesetze. Dies wird zur Folge haben, dass in Zukunft trotz einem Nein Tausende ausgeschafft werden. Deswegen wollen wir den kreativen und breiten Schwung …

Weiterlesen

Sternenmarsch für Autonomie (Schützenmatte)

10. Februar 2016 / Rund 300 Menschen versammelten sich gestern auf der Schützenmatte und empfingen herzlich den Sternenmarsch für die Freilassung von Öcalan und für die Anerkennung der Autonomie der kurdischen Gebiete. Die rund 100 Teilnehmer*innen des Marsches waren erschöpft, aber weiterhin kämpferisch und entschlossen die nächste Etappe in Angriff zu nehmen. Es wurde zahlreiches Infomaterial aufgelegt, verschiedene Reden gehalten u.a. zur Revolution in Rojava und viele Gespräche über die Situation vor Ort geführt. Vor der verstärkten Zusammenarbeit zwischen verschiedenen revolutionären, kurdischen, türkischen oder anarchistischen Gruppen scheint sich der Staat jedoch zu fürchten. So umstellte ein immenses Polizeiaufgebot die Schützenmatte …

Weiterlesen

Soliaktion für die 60 ermordeten Menschen in Cizre

07. Februar 2016 / Diese Nacht wurden in Cizre 60 Menschen von türkischen Sondereinheiten massakriert. Mindestens 9 Personen wurden bei lebendigem Leib verbrannt. Darauf gab es um 3 Uhr Nachts eine spontane Demonstration vom Bundesplatz bis zur türkischen Botschaft in Bern. Rund 100 Menschen beteiligten sich. Einmal mehr verhinderte die Polizei, dass mensch vor die Botschaft kommen konnte, trotzdem gab es in hör- und sichtweite der Botschaft lautstarken Protest. Trauer zu Wut!

Weiterlesen