Vortrag & Diskussion: Staatsschutz gestern und heute

Datum/Zeit: Di, 11. Dezember 2018 / 19:30 Uhr

Veranstaltungsort: Bern, Reitschule

Veranstaltungstyp: Vortrag


https://www.facebook.com/events/169116717336071/

Bis in die späten 1980er Jahre wurden die DJS, wie viele weitere in der Schweiz, vom Staatsschutz fichiert. Wir nehmen unsere
Vereinsgeschichte zum Anlass, auf den Fichen-Skandal zurückzuschauen sowie über den Staatsschutz und die Überwachung heute zu sprechen.

Ein historischer Rückblick, eine Lesung aus den edierten Fichen von Max Frisch und ein Gespräch über heutige «Fichen» sollen dazu anregen, über die Überwachung durch den Staat als politisches Mittel nachzudenken.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des 40-jährigen Jubiläums der Demokratischen Jurist_Innen Schweiz (DJS) statt. Die nehmen die DJS zum Anlass, sechs Themenabende zum Jubiläum zu organisieren.

Die Einnahmen aus der Filmreihe gehen zugunsten von Eren Keksen, die als Anwältin in der Türkei seit Jahrzehnten für Menschenrechte kämpft und in diesem Film porträtiert wird. Gegen sie wurden bisher Geldstrafen von insgesamt 456.000 Lira verhängt, für 108.000 Lira sind die Urteile rechtskräftig (siehe TAZ: https://www.gazete.taz.de/article/?article=!5526646 )