• Zeit bis zum Frauen*streik
    Mehr Infos unter: anarchistisch.ch/frauenstreik

  • 21Tage 10Stunden 10Min 52Sek

Räumung Fabrikool

14. Mai 2019 / ++ 11:00 Uhr Nachtrag: Bei der Räumung der Effy29 2017 wurde die Sondereinheit Enzian notfallmässig aufgeboten. Heute kamen Sonderheiten bereits präventiv zum Einsatz. Gefährliche Standards, die hier durchgesetzt werden.
++ 9:45 Uhr: Ein grosser Teil des Aufgebotes ist mittlerweile abgezogen. Das Gebäude erhält ein Baugerüst – somit wird auch bald saniert. Haltet eure Augen und Ohren offen für weitere Infos. Die heutige Räumung war die staatliche Antwort auf eine klare politische Haltung. Die Besetzer*innen hatten bewusst die Zwischennutzung gekündigt, weil der Kanton immer wieder Steine in den Weg gelegt und das Haus an ein gewinnorientiertes Projekt verkauft hatte.
++ 8:30 Uhr: Erste Zusammenfassung. Heute morgen fuhr ein grosses Polizeiaufgebot vor dem Fabrikool vor. Zugleich wurde sich Zutritt zum Gebäude verschafft und mit der Räumung begonnen. Solidarische Menschen wurden im Verlauf des Morgens kontrolliert und weggewiesen. Nebst der Zerstörung der Infrastruktur wurden auch Bäume gefällt. Das Grosseaufgebot der Polizei sorgte für bei vielen Student*innen und Quratierbewohner*innen für Unverständnis. Besonders gross ist die Wut darüber, dass ein belebtes Gebäude nun verkommerzialisiert wird. Die Räumung hält noch an und sollte noch einige Stunden dauern.
++ 6:30 Uhr: Die Räumung des Fabrikools hat heute morgen begonnen ++